<<< vserver - virtuelle linux hardware - übersicht - wie geht dem - wohin von hier >>>
erstellen eines howto
Was muss in einem HOWTO drinstehen?
Die aktuelle Version dieser Seite liegt unter http://verfaction.de/howtohowto.
Alle Copyrightrechte verbleiben beim Autor.
Elemente
Zusammenfassung
Dem Leser muss in kurzer Form erklärt werden, aus welcher Problemsituation eine Lösung angeboten wird.
Ausgangssituation
Es wird auf alle notwendigen Parameter eingegangen, die zur Definition erforderlich sind.
Problembeschreibung
Dem Leidensdruck folgend wird erlätert, wieso eine Lösung benötigt wird.
Lösungsansatz
Die technologische und philosophische Grundlage des Vorgehens bei der Behebung des Problems.
Umsetzung
In hinreichender Abstraktion wird der Weg vom Problem zur Lösung dargeboten. Dies kann durch gezielte Beispiele illustriert werden.
Am Beispiel werden viele Dinge einfacher.

Zum einen kann hier direkt Quelltext verwendet werden,
zum anderen ist es einfach gut zur Strukturierung in einfachen Sästzen.

Es könnte hier zum Beispiel stehen:

GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
Version 2, June 1991

Copyright (C) 1989, 1991 Free Software Foundation, Inc.
59 Temple Place, Suite 330, Boston, MA 02111-1307 USA
Everyone is permitted to copy and distribute verbatim copies
of this license document, but changing it is not allowed.

Preamble

The licenses for most software are designed to take away your
freedom to share and change it. By contrast, the GNU General Public
License is intended to guarantee your freedom to share and change free
software--to make sure the software is free for all its users. This
General Public License applies to most of the Free Software
Foundation's software and to any other program whose authors commit to
using it. (Some other Free Software Foundation software is covered by
the GNU Library General Public License instead.) You can apply it to
your programs, too.

When we speak of free software, we are referring to freedom, not
price. Our General Public Licenses are designed to make sure that you
have the freedom to distribute copies of free software (and charge for
this service if you wish), that you receive source code or can get it
if you want it, that you can change the software or use pieces of it
in new free programs; and that you know you can do these things.

...
Nebeneffekte
Nicht alle Problemlösungen sind nebenwirkungsfrei. Eventuell zu erwartende oder bereits bekannte Sekundärprobleme sollten nicht verschwiegen werden.
Ausblick
Alles über die eigentliche Lösung hinausgehende. Hier sollten auch alle noch offenen Probleme diskutiert werden.
geplante Howtos:
IPv6
SSH-Pubkey für Push-Processing
procmail
Exim4+exiscan+clamav+sa-exim